ÜBER UNS

Wir sind ein Zwischenhändler von Alt- und Buntmetallen, Papier, Pappe. Die Materialien kaufen wir von Privatpersonen und Unternehmen an  und verkaufen an Großabnehmer.

Wir kaufen nicht an: Kühlschränke, Gefrierschränke, Autos.

Ab sofort keine Abnahme von Kunststoffen, Alttextilien, Schuhen und Haushaltswaren !

Wir stellen auch Container zur Schrottentsorgung auf. Sie haben eine Größe von 2-5 cbm. Voranmeldung bitte 2-3 Tage vor Aufstellungstermin. 

Auch Container mit einer Größe von 12-37 cbm können bestellt werden. Hier beträgt die Voranmeldezeit 3-5 Tage und es muss, je nach Containergröße, eine Mindestmenge Schrott von 2-4 t im Container sein. 

Das Unternehmen wurde von Rene Bulgrin mit dem Gedanken gegründet, Wertstoffe der Industrie zurückzuführen. Es sollte auch Privatpersonen ermöglicht werden, den "Schrott" zu verkaufen.

Seit der Planung des neuen Betriebsgeländes, versuchen wir die Idee der "SERO" - Ankaufstellen aus DDR-Zeiten aufzugreifen. 

Sämtliche Materialien werden nach Gewicht vergütet. Möglich macht dies eine LKW/PKW - Waage, welche bis zu 30t wiegen kann und unsere kleinere Waage für Mengen bis 600kg. 

 " Der Kramladen " bietet alles was das Trödlerherz begehrt. Von Büchern - antiquarisch bis fast neu - über Geschirr zu Dekorationen und Praktischem für Haus und Garten bieten wir eine reiche Palette.

Historie

  • Februar 2000 Beginn Ankauf von Buntmetallen im Carport bei uns zu Hause
  • seit 2002 kostenlose Schrottabholung und Containerstellung auch von kleinen Mengen
  • ab März 2005 wurde Schrott auch in kleinen Mengen angekauft
  • 2007 Umzug in die gemietete Lagerhalle "Zum Bahnhof 8"
  • 2011 Ausweitung des Ankaufs auf Papier und Pappe
  • Frühjahr 2012 kamen Kunststoffe und Folien hinzu
  • Mai 2014 Umzug auf das eigene Betriebsgelände "Im Schäwe 12"
  • Herbst 2014 Erweiterung des Ankaufs auf Alttextilien, Schuhe und Haushaltswaren
  • Frühjahr 2016 Einrichtung "Der Kramladen" und ständige Erweiterung des Angebots
  • Ab 01. Februar 2017 keine Abnahme von Kunststoffen!
  • Ab 01. März 2018 keine Abnahme von Alttextilien, Schuhen und Haushaltswaren!

Drucken